Schießen in der Ausbildung

Jagdliches Schießen

Die drei Disziplinen jagdlichen Schießens die derzeit am Prüfungsstandort Osnabrück geprüft werden, Laufender Keiler, Bock stehend angestrichen und Wurfscheibenschießen unterrichte ich als lizensierter Schießtrainer der Jagdschein-Akademie nach der bewährten Methode des Gewusst Wie.

Bei uns wird nicht rum geballert und voll drauf gehalten in der Hoffnung, dass der Schüler irgendwann mal nach 600 - 800 Schüssen eine ordentliche Schießleistung liefert, sondern wir bringen den Schülern in strukturiertem Training bei, was ein richtig ausgeführter Schuss ist (unabhängig vom Trefferergebnis) und wie er sich selbst überprüfen und korrigieren kann um sich zu verbessern.

„Lieber einmal nicht getroffen aber richtig geschossen als umgekehrt.“

Niemand trifft immer, aber wenn die Technik richtig gelernt ist, wird sich der Erfolg immer wieder einstellen, auch noch Jahre nach der Ausbildung.

Wie das dann in der Praxis aussieht, zeigen wir dir hier:
[https://youtu.be/VCeQp92Vc24]

Der nächste Schritt ist dann die Prüfung!